FrauvonGoethe
 

Frau von Goethe


Er ist der größte Dichter seiner Zeit, doch erst ihre Liebe kann ihn retten

Weimar, 1788: Christiane Vulpius ist Putzmacherin in einer Kunstblumen-Manufaktur, als sie mit der Bittschrift ihres Bruders beim Geheimen Rat Goethe, dem begehrtesten Junggesellen Weimars, vorstellig wird. Gesellschaftlich trennen sie Welten, und doch ist es für beide Liebe auf den ersten Blick. Zunächst können sie ihr leidenschaftliches Verhältnis geheim halten. Als Christiane jedoch schwanger wird, schlagen ihr vonseiten der „guten Gesellschaft“ Hass und Verachtung entgegen. Wird Goethe zu ihr und dem Kind stehen? Christiane verliert nicht den Mut, sondern kämpft um ihre Liebe.

Produktinformation
Klappenbroschur, 376 Seiten
Aufbau Taschenbuch
Verfügbar ab 16.08.2021
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-7466-3665-8


... jetzt Buch bestellen!